Informationen

In diesem Jahr findet das 21. Münchner Feuerwehrsymposium des Stadtfeuerwehrverband München e.V. statt. Wir würden uns freuen, auch Sie am Samstag, 17. November 2018, ab 9 Uhr in den Räumlichkeiten der Versicherungskammer Bayern, Warngauer Str. 30 in 81539 München, begrüßen zu können.

Wie in den Jahren zuvor soll das Symposium nicht nur interessante Fakten und Erkenntnisse vermitteln, sondern wir planen wie gewohnt auch wieder viel Zeit und Raum für den Austausch unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein. Informieren Sie sich nebenbei auf unserer Fachausstellung über Firmen und deren Produkte in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr und führen Sie interessante Fachgespräche mit Kolleginnen und Kollegen aus vielen Teilen Bayerns und darüber hinaus.

Wir hoffen, dass wir mit dieser Mischung aus Fachvorträgen, Ausstellung und persönlichem Austausch Ihr Interesse an unserem Symposium wecken können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 17. November 2018!

Ablauf und Themen

Änderungen sind vorbehalten.

8:00 Uhr: Einlass und Frühstück

9:00 Uhr: Begrüßung

  • Wolfgang Schäuble, Oberbranddirektor und 1. Vorsitzender des SFV
  • Florian Ramsl, Förderung Feuerwehrwesen, Versicherungskammer Bayern
  • Durch die Veranstaltung führt: Oliver Bendixen, Bayerischer Rundfunk

9:30 Uhr: Digitaler Wandel in der Feuerwehr

Trends und Handlungsempfehlungen für die Freiwillige Feuerwehr

Referent: Hr. Dr. Olaf Grebner (mobillion.eu)

10:15 Uhr: Kaffeepause

10:45 Uhr: Trends zum Holzbau

Was bedeutet das für die Einsatztaktik?

Referent: Hr. Peter Bachmeier (Feuerwehr München)

11:30 Uhr: Gewalt gegen Einsatzkräfte – Auch bei der Feuerwehr

Referent: Hr. Dr. Jörg Schmidt (Feuerwehr Köln)

12:15 Uhr: Mittagspause

13:45 Uhr: Brandereignis Grenfell Tower London

Einsatzbericht – Nachbetrachtung

Referent: Hr. Nick Newmann (Feuerwehr London, Grenfell Tower Ermittlungs- und Überprüfungsteam)

14:30 Uhr: Kaffepause

15:00 Uhr: Cobra Cold Cut Löschsystem – Echte Innovation oder teure Spielerei?

Ein Resümee nach 10 Jahren Nutzung

Referent: Hr. Thorsten Koryttko (Leiter Feuerwehr Gladbeck)

ca. 16:00 Uhr: Ende der Veranstaltung