Informationen

Lesen Sie unseren Bericht vom letzten Feuerwehrsymposium.

In diesem Jahr fand das 22. Münchner Feuerwehrsymposium des Stadtfeuerwehrverband München e.V. statt.

Die Vorträge beim Symposium beschäftigten sich mit den Themen:

  • Einsatzstellenbegehung – Aktuelle Erkenntnisse für die Einsatztaktik und den VB
  • Netzausfall in Bayern – Zusammenarbeit zwischen Netzbetreiber und Feuerwehr
  • Kritische Infrastruktur – Sind Feuerwehrgerätehäuser in Bayern gerüstet

Ein weiterer Vortrag beschäftigte sich mit dem zunehmend wichtigeren- und interessanten Thema
Arbeits- und Gesundheitsschutz im Feuerwehrdienst.

Uns war es auch gelungen, einen Referenten zu gewinnen der über die Erfahrung der Feuerwehr bei einem großflächigen Stromausfall im Norden von Deutschland referieren wird.

Wir hoffen, dass wir mit dieser Mischung aus Fachvorträgen, Ausstellung und persönlichem Austausch erneut Ihr Interesse an unserem Symposium wecken konnten.

Ablauf und Themen 2019

Änderungen sind vorbehalten.

8:00 Uhr: Einlass und Frühstück

9:00 Uhr: Begrüßung

  • Wolfgang Schäuble, Oberbranddirektor und 1. Vorsitzender des SFV
  • Dr. Robert Heene, Vorstand, Versicherungskammer Bayern
  • Durch die Veranstaltung führt: Oliver Bendixen, BR Fernsehen

9:30 Uhr: Einsatzstellenbegehung

Aktuelle Erkenntnisse für die Einsatztaktik und den VB

Referent: Peter Bachmeier, Feuerwehr München

10:15 Uhr: Kaffeepause

10:45 Uhr: Krebsrisiko im Feuerwehrdienst?

Vorstellung des Forschungsprojekt der DGUV

Referent: Tim Pelzl, DGUV

11:30 Uhr: Stromausfall in Bayern

Zusammenarbeit zwischen Netzbetreiber und der Feuerwehr

Referent: Bernhard Iglhaut, Bayernwerk AG

12:15 Uhr: Mittagspause

13:45 Uhr: Kritische Infrastruktur

Sind die Feuerwehrgerätehäuser in Bayern gerüstet?

Referent: Hans Meyrl, Feuerwehr Rosenheim

14:30 Uhr: Kaffepause

15:00 Uhr: Großflächiger Stromausfall in Lübeck

Erfahrungsbericht aus Sicht der Feuerwehr

Referent: Thomas Köstler, Feuerwehr Lübeck

ca. 16:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Flyer zum 22. Münchner Feuerwehrsymposium

Das nächste Symposium findet am Samstag, den 20. November 2020 statt